Hochwertiges LederExklusive Ledertaschen
Taschen, die aus erstklassigem Leder in sorgfältiger Handarbeit in unserer deutschen Manufaktur oder von Partnerbetrieben gefertigt werden. Tradition in Leder seit 1842.
Kostenfreie LieferungDirekt vom Hersteller
Sehr günstige Preise, da wir direkt, ohne Zwischen- oder Einzelhandel liefern. Keine Versandkosten innerhalb Europas.
2 Jahre Garantie2 Jahre Garantie
Wir freuen uns Ihnen eine Garantie von zwei Jahren auf alle Lederwaren zu gewähren.

Wie finde ich "meine" Scheintasche?

Die Wahl des Größe.
Scheintaschen gibt es in der Corf – Kollektion in sehr unterschiedlichen Größen. Die kleinsten sind die Kartenetuis abgestimmt auf die Größe Ihrer Kreditkarten mit einem zusätzlichen Fach für einen Ausweis oder kleine Geldbörsen mit einem Schein- und einem Münzfach. Neben Portemonnaies in der klassischen Ausführung finden Sie auch Brieftaschen im Hochformat oder große Damenscheintaschen.
Wie bzw. wo trage ich meine Scheintasche oder Geldbörse?
Ausschlaggebend für die Auswahl ist die Antwort auf die Frage, wie bzw. wo Sie die Scheintasche tragen. Ein Kreditkartenetui oder eine Minischeintasche passen auch in eine Hemdentasche oder eine Jeans. Brieftaschen werden normalerweise in einem Sakko oder wie Damenscheintaschen in einer Umhänge- oder Schultertasche getragen.
Wie viele Karten möchten Sie mitnehmen?
Genügten früher Fächer für Scheine und Münzen, so entscheidet heute oft die Zahl der Karten über die Wahl des Portemonnaies. Münzen spielen heute eine untergeordnete Rolle, daher gibt es auch in der Corf – Kollektion viele Modelle nur mit Fächern für Karten oder Karten und Scheine wie etwa das Kreditkartenetui oder die Brieftasche. Leder Portemonnaies in der klassischen Form haben zwischen vier und 15 Fächern für Kreditkarten, z.B. die Universalscheintasche.
Diskretion und RFID – Schutz.
Die Diskretion beim Zahlungsvorgang ist heute sehr wichtig. Daher finden Sie in vielen Scheintaschen der Corf – Kollektion ein Geheimfach, in dem Sie einen oder mehrere Scheine verdeckt unterbringen können. In der Minibörse sind Kartenfächer in einem Scheinfach verdeckt angeordnet. Vor dem Zugriff durch Lesegeräte sind eigens gekennzeichnete Fächer mit einem RFID – Schutz ausgerüstet.